Hersteller

Die Geschichte von RIEJU

Rieju FirmengeschichteDie Anfänge
Im Jahr 1934 entschlossen sich zwei junge Geschäftsmänner, Luis Riera Carré und Jaime Juanola Farres eine Fabrik für Fahrrad-Zubehör zu gründen. Sie kombinierten Ihre Familiennamen zum seitdem weltbekannten Namen RIEJU (RIera+JUanola).

Der Vater des weltberühmten Malers Salvador Dali, ein Notar, erstellte den Gründungsvertrag der RIERA y JUANOLA S.L. im Jahr 1942. Die Gesellschaft wurde mit einem Grundkapital von 1 Million Pesetas gegründet.
Sie fuhren fort, Zubehörteile für Fahrräder zu produzieren und zu verkaufen und etwas später bauten sie schon die ersten RIEJU-Fahrräder.
Rieju´s erstes motorisiertes Fahrzeug, vorgestellt im Jahr 1947, war ein Fahrzeug das heute in die "Moped"-Kategorie passen würde. Die "Nummer 1" war ein Fahrrad mit einem 38cc, 4-Takt-Hilfsmotor mit 1 PS.

Meilensteine der RIEJU-Geschichte
Rieju Firmengeschichte • Im Jahr 1953 wurde die 175cc-Rieju (mit einem AMC 4-t-Motor) vorgestellt. Das Fahrzeug war schwarz mit goldenen Zierstreifen und es hatte bereits eine Federung.
• Im Jahr 1960 begann die lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Motorenhersteller "Motori Minarelli". Rieju wurde der exklusive Importeur für diese Motoren und Ersatzteile in Spanien.
• RIEJU nahm im Jahr 1978 zum ersten Mal an der Spanischen Enduro-Meisterschaft in der 75cc-Kategorie teil, und gewann bis heute 12 nationale Meistertitel in dieser Kategorie!
• Im Jahr 1992 feierte Rieju sein 50jähriges Jubiläum als Firma. Rieju feierte dies mit der Vorstellung des Modelles "WINDY" einem revolutionären Automatik-Moped.
• Das Modell DRAC 50 und sein Schwestermodell RR50 wurden im Jahr 1993 vorgestellt. Als Resultat einer Partnerschaft mit CASTROL Spanien wurde die erste RR Castrol vorgestellt.
• Im Jahr 2001 kam das Modell MRX mit Perimeter-Rahmen auf den Markt. Ebenso bekam dieses Fahrzeug im selben Jahr seinen innovativen Offroad-Look.

Die aktuellen Modelle
Nach der Vorstellung vieler neuer Modelle in den letzten Jahren (z. B. RS2 im Jahr 2003, RRX und Spike-X im Jahr 2006), stellte RIEJU im Jahr 2009 die neue MRTLinie vor, welche ein großer Schritt ins High-Performance-Segment ist. Die MRTLinie verfügt ebenso über einen Perimeter- Rahmen, einen kraftvollen Minarelli-Motor, sowie viele qualitativ hochwertige Komponenten.

Die Zukunft
Rieju entwickelt ein revolutionäres Racing-Bike, welches in naher Zukunft präsentiert wird. Der Focus wird auf hoher Qualität gepaart mit der weltbekannten spanischen Handwerkskunst liegen. In Zusammenarbeit mit renommierten Europäischen Herstellern bereitet RIEJU mehrere neue Produkte vor, um die Erfolgsstory zu verlängern.
Diese Projekte, welche die lange Spanische Motorrad-Tradition mit den neuesten Technologien und Trends verbinden, repräsentieren den Geist von RIEJU: RIEJU ... for everday adventure

LINK: http://www.riejumoto.com